Prüfungen

Zwischenprüfung (§§7 bis 18 PsychThG-APrV)

Nach der ersten Hälfte der Ausbildung findet eine institutsinterne Zwischenprüfung statt.
Die bestandene Zwischenprüfung ist Voraussetzung für die ambulante Behandlung von Patienten in unserer Institutsambulanz.

Abschlussprüfung (§§7 bis 18 PsychThG-APrV)

Zum Ende der Ausbildung finden eine schriftliche und eine mündliche Abschlussprüfung statt. Die Approbationsprüfung ist eine staatliche Prüfung, welche bundesweit einheitlich zweimal im Jahr (Frühjahr und Herbst) unter Aufsicht der zuständigen Landesbehörde abgehalten wird. Sie besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil.