Behandlungsrahmen

Wenn Sie an einer Therapie in der Institutsambulanz interessiert sind, melden Sie sich zunächst telefonische während unserer Sprechzeiten an (siehe Kontakt). Daraufhin wird ein erstes Gespräch vereinbart, in dem wir Sie über unser Therapieangebot informieren und der Therapeut einen ersten Überblick über Ihre Problematik bekommt. Bis zu 5 probatorische (vorbereitende) Sitzungen dienen der ausführlichen diagnostischen Abklärung, Informationsgewinnung und Therapieplanung. Sollte eine Psychotherapie indiziert und gewünscht sein, wird ein Antrag bei Ihrer Krankenkasse gestellt. Gesetzliche Krankenversicherungen übernehmen in der Regel die Kosten für eine Behandlung in unserer Institutsambulanz.

Die Therapiesitzungen finden in der Regel wöchentlich in den Räumen unserer Institutsambulanz statt. Die Dauer der einzeltherapeutischen Behandlungen variiert zwischen 25 bis 45 Sitzungen je 50 Minuten. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen in einem überschaubaren Zeitrahmen möglichst konkrete und alltagstaugliche Lösungswege zu erarbeiten.